Tricks, um mit dem Handy gute Passfotos zu machen

Handy Lichtbildausweis

Es stimmt zwar, dass wir zunehmend digitale Dokumente für alles verwenden, aber es gibt einige Fälle, in denen wir immer noch Papierdokumente vorlegen müssen. Um beispielsweise den DNI zu erneuern, ist es weiterhin erforderlich, Fotos in physischem Format bereitzustellen. Deshalb ist es interessant zu wissen wie man gute passfotos mit dem handy macht, um sie später auszudrucken.

Heutzutage hat jedes noch so einfache Smartphone eine mehr als akzeptable Kamera für diesen Zweck. Damit können wir sehr gut machen Fotos für den Personalausweis, den Führerschein oder den Bibliotheksausweis, um nur einige Beispiele zu nennen. Das Einzige, was wir im Hinterkopf behalten müssen, ist, dass sich nicht jedes Foto lohnt. Muss eine Reihe von Anforderungen erfüllen, die wir als nächstes sehen werden.

Notwendige Anforderungen an ein Passfoto

Die Profis, die in Fotostudios arbeiten, wissen das ganz genau: Damit ein Passfoto gültig ist, also die von der das Dokument ausstellenden oder ausstellenden Behörde akzeptiert wird, muss es eine Reihe von Anforderungen erfüllen. Und wir müssen sie berücksichtigen, wenn wir sie selbst machen.

dni

Wenn wir uns auf die spanische Gesetzgebung beziehen, ist der Text der Königliches Dekret 1586/2009 vom 16. Oktober, die die Eigenschaften der Fotos für die meisten offiziellen Dokumente regelt, sagt eindeutig, dass dies der Fall sein muss „eine aktuelle Farbfotografie des Gesichts des Antragstellers, Größe 32 x 26 Millimeter, mit einem einheitlich weißen und glatten Hintergrund, aufgenommen von vorne, mit vollständig unbedecktem Kopf und ohne dunkle Brille oder andere Kleidung, die die Identifizierung der Person verhindern oder behindern könnte ".

Zusammengefasst lauten die Anforderungen wie folgt:

  • Größe: muss die erforderlichen Maße von 32 x 26 cm einhalten.
  • Farbe: muss ein Haken sein Farbe, Schwarz-Weiß-Fotos werden nicht akzeptiert.
  • Es muss ein Originalfoto; Fotokopien oder gescannte Kopien werden nicht akzeptiert.
  • Das Bild darf keine Ränder haben oder in einem Rahmen enthalten sein.
  • El fondo es sollte weiß und glatt sein.
  • Verschwommene, undeutliche, verzerrte oder verpixelte Fotos werden nicht akzeptiert.
  • Das Gesicht der Person auf dem Foto kann nicht getragen werden Accessoires oder Kleidung die die Identifizierung erschweren können: Sonnenbrillen, Masken, Mützen usw.

Tipps für das perfekte Passfoto

Nachdem wir uns über die Anforderungen im Klaren sind, was zu tun und zu vermeiden ist, schauen wir uns an, welche Tipps und Tricks uns helfen können, Passfotos mit unseren Mobiltelefonen zu machen und ein perfektes Ergebnis zu erzielen:

Verwandeln Sie Ihr Zuhause in ein Fotostudio

Suche einen gut beleuchteter Raum, wenn möglich bei natürlichem Licht (direktes Licht und Blitz sind schwieriger zu handhaben). Leeren Sie den Raum, sodass Sie eine leere, saubere und aufgeräumte Wand haben. Dies wird die sein fondo vor dem die zu fotografierende Person platziert wird. Wenn Sie ein professionelleres Ergebnis wünschen, verwenden Sie a Stativ um die Kamera zu positionieren.

Verwenden Sie den Selfie-Modus

Wenn sonst niemand verfügbar ist, um uns zu fotografieren, und wir die Passfotos mehr oder weniger dringend benötigen, können wir immer auf die zurückgreifen Selfie-Modus von allen Smartphones angeboten. Möglicherweise müssen wir es mehrmals versuchen, um das perfekte Foto zu erhalten. Das Timer und das Stativ kann eine große Hilfe sein.

Missbrauchen Sie die Ausgabe nicht

Sobald das Foto aufgenommen ist, könnten wir versucht sein, einige zu machen Retusche mit nativen Smartphone-Anwendungen. Es ist eine gute Idee, diese Ressource zu verwenden, um beispielsweise einen Fleck von der Hintergrundwand zu entfernen, aber es ist besser, auf andere Tricks zu verzichten, um Falten oder Teile unseres Gesichts zu verbergen, die uns nicht gefallen. Wenn wir die Grenze überschreiten, ist das Foto ungültig und sie werden es nicht akzeptieren.

Anwendungen, um Passfotos mit dem Handy zu machen

Zu kompliziert? Gibt es keine Möglichkeit, das benötigte Passfoto mit dem Handy zu bekommen? Dann haben wir immer noch eine Lösung: Greifen Sie zu einer der vielen Smartphone-Apps speziell für diese Art von Aufgabe entwickelt. Wir haben zwei der besten ausgewählt, eines für Android-Telefone und das andere für iOS:

Passfoto-Erstellung

Passfoto hersteller

Eine sehr praktische kostenlose Anwendung mit einer hohen Bewertung im Google Play Store. Passfoto-Erstellung Es bietet einige wirklich interessante Funktionen wie das Entfernen des Hintergrunds oder die präzise Größenanpassung gemäß den spezifischen Anforderungen jeder Verwaltung.

Link: Passfoto-Erstellung

Fotos Reisepass

Passfotos

Fotos Reisepass Es enthält Passbildvorlagen für über 100 Länder sowie interessante vorgefertigte Lebenslaufvorlagen. Aufgenommene Bilder können mit Multi-Touch-Gesten mit unseren eigenen Fingern angepasst werden, zusätzlich zur Korrektur von Sättigung, Helligkeit, Kontrast und vielen anderen Aspekten. Es ist eine kostenlose App, obwohl einige ihrer Optionen kostenpflichtig sind.

Link: Fotos Reisepass


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Actualidad Blog
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.