Wie schützen Sie Ihre Privatsphäre und Sicherheit bei der Nutzung von Dating-Apps?

Apps um Leute kennenzulernen

Apps zum Kennenlernen erfreuen sich in den letzten Jahren großer Beliebtheit. Viele Menschen nutzen diese Tools, um neue Leute kennenzulernen und jemanden kennenzulernen. Allerdings gibt es im Umgang mit Menschen auf Distanz immer Risiken, die wir vermeiden müssen. Deshalb werden wir in diesem Artikel sehen So schützen Sie Ihre Privatsphäre und Sicherheit bei der Nutzung von Dating-Apps.

Tinder, Badoo, Bumble und Happn gehören zu den am häufigsten genutzten Apps, wenn es darum geht, Leute kennenzulernen. Was können Sie tun, um sie zu nutzen und gleichzeitig Ihre Sicherheit und Privatsphäre zu schützen? Nächste, Wir analysieren einige praktische Ratschläge, die Ihnen helfen, Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Wie schützen Sie Ihre Privatsphäre und Sicherheit bei der Nutzung von Dating-Apps?

Frau schaut Menschen auf einem Bildschirm an

Wie schützen Sie also Ihre Privatsphäre und Sicherheit bei der Nutzung von Dating-Apps? Zunächst sollten Sie sich allgemeine Tipps merken, die Ihnen in jeder Dating-App weiterhelfen. Als nächstes verlassen wir Sie einige Ideen, die bei der Verwendung dieser Art von Werkzeugen praktisch sind.

Die besten Apps, um Leute zu treffen
Verwandte Artikel:
Die besten Apps, um Leute kostenlos kennenzulernen
  • Geben Sie Ihren Standort nicht weiter.
  • Geben Sie keine finanziellen Informationen wie Ihr Gehalt preis.
  • Geben Sie Ihre persönlichen Daten wie Adresse, Familiennamen oder tägliche Aktivitäten nicht weiter.
  • Versuchen Sie, keine intimen Fotos zu senden, und zeigen Sie in diesem Fall nicht Ihr Gesicht.
  • Verknüpfen Sie die App nicht mit anderen Kontaktmöglichkeiten wie sozialen Netzwerken, E-Mail oder Telefonnummer.
  • Speichern Sie Ihre Passwörter vorzugsweise nicht auf der Plattform.

Konfigurieren Sie den Datenschutz in verschiedenen Anwendungen

Apps, um Leute kennenzulernen

Es stimmt zwar, dass viele der von Dating-Apps angebotenen Tools auf Standort, persönlichen Daten und Sicherheit basieren, es stimmt aber auch, dass Sie Maßnahmen ergreifen können, um sich selbst zu schützen. Um dies zu erreichen, nutzen Sie neben dem gesunden Menschenverstand auch Folgendes Sie können Ihre Privatsphäre über dieselben Anwendungen konfigurieren.

Als nächstes erfahren Sie, wie Sie die gängigsten Anwendungen programmieren und sich so schützen können. Das Ideal besteht darin, die Balance zwischen Sicherheit und Privatsphäre zu finden. Infolge, Es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie auf betrügerische Angebote, Betrug oder sogar potenziellen Missbrauch hereinfallen. Mal sehen

Tinder

So starten Sie ein Gespräch über Tinder

Tinder ist eine der bekanntesten Dating- oder Meeting-Apps der Welt. Sobald zwei Personen nach rechts wischen, können sie „Matchen“ und so ein Gespräch beginnen. Beachten Sie, dass die App nach einer Telefonnummer und einer E-Mail fragt. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass andere gefälschte Konten erstellen, was zu Ihrem Vorteil ist.

Tinder – Dating- und Flirt-App
Tinder – Dating- und Flirt-App
Entwickler: Tinder
Preis: Frei

Ein zweiter Schritt, den Sie zum Schutz Ihrer Sicherheit und Privatsphäre unternehmen können, ist Deaktivieren Sie die Option „Auf Tinder anzeigen“.. Auf diese Weise haben nur die Personen Zugriff auf Ihr Profil, mit denen Sie „gematcht“ haben. Andererseits können Sie auch Blockieren Sie unerwünschte Kontakte, auf diese Weise ist Ihr Profil für sie nicht sichtbar.

Schließlich bietet Tinder auch eine recht sichere Option, wenn es darum geht, andere Leute kennenzulernen: Überprüfen Sie Ihr Strafregister. Ja, für einen Preis von 3,25 $ stellt die App ihren Benutzern diese Art von Informationen zur Verfügung. Auch wenn es wie eine extreme Maßnahme erscheinen mag, können Sie sie jederzeit anwenden, wenn Sie es für notwendig halten.

Badoo

Badoo

Badoo ist eine weitere App, um Leute kennenzulernen, die heutzutage viele Menschen nutzen. Diese App zeigt diejenigen, die Ihnen nahe stehen, und verfügt über eine Funktion namens „Begegnungen“. Diese Funktion benachrichtigt andere Benutzer darüber, dass Sie in der Nähe sind. Eine Maßnahme, die Sie zum Schutz Ihrer Sicherheit bei Badoo ergreifen können, besteht darin, die Funktion „Begegnungen“ zu deaktivieren..

Badoo: Chatten, Flirten und Dating
Badoo: Chatten, Flirten und Dating
Entwickler: Badoo
Preis: Frei

Ferner Wenn Sie die Premium-Version von Badoo verwenden, können Sie andere Profile sehen, ohne dass diese wissen, dass Sie sie besucht haben. So können Sie leichter kontrollieren, wer Sie kontaktiert. Auf der anderen Seite gibt es etwas, das Ihnen helfen wird Überprüfen Sie Ihr Profil, indem Sie ein Selfie an die Plattform senden. Auf diese Weise können Sie einschränken, wer Ihnen Nachrichten sendet, sodass nur verifizierte Benutzer Ihnen schreiben können.

Bumble

Bumble

Bumble Es ist eine weitere anerkannte Anwendung, nicht nur um einen Partner zu finden, sondern auch um Freunde zu finden und Geschäftskontakte zu knüpfen. Eine Maßnahme, die Sie als Premium-Benutzer ergreifen können, ist die Verwendung der „Inkognito“-Option. Dadurch können nur Personen Ihr Profil sehen, mit denen Sie „gematcht“ haben.

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Privatsphäre und Sicherheit zu schützen, ist Nutzen Sie das Sicherheits- und Wellnesscenter. Dort finden Sie Ratschläge, die Ihnen dabei helfen, einen Täter zu melden oder sich von einer betrügerischen Handlung zu erholen. Darüber hinaus ist es möglich, Gemeinschaften zu finden, die emotionale Unterstützung erhalten.

Happn

Happn

Bei HappnGeolokalisierung ist das wichtigste Instrument, um Menschen, deren Wege sich gekreuzt haben, das Kennenlernen zu ermöglichen. Wenn sich beide Menschen angezogen fühlen, spricht man bei Happn von „Crush“. Also, Eine Möglichkeit, sich zu schützen, besteht darin, selbst festzulegen, wann Sie Ihren Standort teilen.. Durch Ausschalten können Sie Orte und Zeiten meiden, an denen Sie in Gefahr sein könnten.

‎happn – Dating-App
‎happn – Dating-App
Entwickler: HAPPN SAS
Preis: Frei+
happn: Dating- und Dating-App
happn: Dating- und Dating-App
Entwickler: Happn
Preis: Frei

Andererseits können Sie auch verwalten, wann Sie Ihre „Kreuzungsorte“ teilen möchten. In diesem Sinne, Sie können so programmieren, dass Happn zu bestimmten Zeiten ausgeschaltet wird, insbesondere wenn Sie vermuten, dass jemand, den Sie kennen, Ihr Profil sehen könnte. Außerdem ist es manchmal ratsam, die Datenschutzeinstellungen einzugeben, um zu verhindern, dass andere Personen in Ihrer Nähe Sie über die „Discovery“-Funktion sehen können.

So schützen Sie Ihre Privatsphäre und Sicherheit, wenn Sie Apps verwenden, um Leute zu treffen: das erste Treffen

Apps treffen Menschen

Alles in allem: Was ist, wenn Sie bereits jemanden kennengelernt haben und fest entschlossen sind, diese Person kennenzulernen? Obwohl das erste Treffen sehr aufregend sein könnte, birgt es auch Risiken. Daher ist es ratsam, die folgenden Tipps zu berücksichtigen:

  • Sei geduldig! Überstürzen Sie ein erstes Treffen nicht und lassen Sie sich auch nicht zu einem solchen drängen.
  • Vereinbaren Sie einen Termin an einem öffentlichen Ort.
  • Sagen Sie anderen, wo und mit wem Sie zusammen sein werden.
  • Teilen Sie Ihren Standort in Echtzeit mit jemandem, dem Sie vertrauen.
  • Verzichten Sie nicht auf Ihre Speisen und Getränke.
  • Steigen Sie nicht in ein unbekanntes Fahrzeug.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich jede Maßnahme, die Sie zum Schutz Ihrer Sicherheit und Privatsphäre ergreifen, wenn Sie Apps nutzen, um Leute zu treffen, lohnt. In jeder Anwendung gibt es Optionen und Funktionen, die Sie aktivieren oder deaktivieren können, um sensible oder persönliche Informationen zu schützen. Nutzen Sie diese Hilfe und genießen Sie es, neue Leute kennenzulernen, ohne Gefahr zu laufen.


Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Actualidad Blog
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.