Was ist Stalking in sozialen Netzwerken

Was ist Stalking in sozialen Netzwerken

Was ist Stalking in sozialen Netzwerken

Es ist für niemanden ein Geheimnis, dass, wie die Zeit und menschliche Zivilisation es entwickelt sich, Wissenschaft und Technik geschaffen, es macht die normalen oder traditionellen Lebenssituationen, sowohl gute als auch schlechte, zu verändern und sich an sie anzupassen neue Zeiten. Zum Beispiel die Stengel gegeneinander, jetzt geht es durch die Internet. Unter vielen anderen Lebenssituationen. Deshalb werden wir uns heute mit diesem wichtigen Thema befassen „Was ist Stalking in sozialen Netzwerken“.

Darüber hinaus ist es wichtig, deutlich zu machen, dass die englische Sprache in der Regel weltweit vorherrschend ist, um Ideen und Konzepte zu übertragen, das Wort "Stalking" als Synonym für „Stiel und Mobbing“ oder die Aktion von "Jemanden verfolgen". Natürlich elektronisch oder digital, entweder per Internetdurch spezialisierte Websites, RRSS-PlattformenAls Facebook und Instagram, unter anderen; entweder Instant-Messaging-SystemeAls WhatsApp und Telegramm, Unter anderem.

So schalten Sie jemanden auf Instagram stumm, ohne dass er es weiß

So schalten Sie jemanden auf Instagram stumm, ohne dass er es weiß

Aber bevor Sie mit diesem Beitrag fortfahren „Was ist Stalking in sozialen Netzwerken“, empfehlen wir Ihnen, dann andere nützliche zu erkunden vorherige verwandte Inhalte mit dem RRSS, wie zum Beispiel:

So schalten Sie jemanden auf Instagram stumm, ohne dass er es weiß
Verwandte Artikel:
So schalten Sie jemanden auf Instagram stumm, ohne dass er es weiß

Messenger
Verwandte Artikel:
Methoden, um zu wissen, ob dich jemand im Facebook Messenger ignoriert

Was ist Stalking?: Belästigung ist jetzt online

Was ist Stalking?: Belästigung ist jetzt online

Was ist ein Stalker und warum stalken Menschen?

Un Pirschjäger, kann kurz definiert werden als einer, der seine Zeit damit verbringt, auszuspionieren, was der andere hochlädt und im Internet tut (insbesondere in RRSS- und Messaging-Systemen). Das allein macht es aber noch nicht standardmäßig a Stalker. Denn dazu ist es notwendig, dass es gefühlt und bekannt gemacht wird.

Damit, wenn er auf die Ebene des Auffallens gehtUm Ihr Opfer oder Dritte wissen zu lassen, dass Sie uns folgen und unsere Informationen für bestimmte oder unbestimmte Zwecke sammeln, werden Sie a "Stalker", Im wahrsten Sinne des Wortes.

Da, obwohl die Aktivität dieser "stille Beobachter" Es beginnt normalerweise mit ein paar einfachen „Gefällt mir“ oder „Teilen“, gehen fast immer irgendwann in die Aktion der Interaktion mit dem "Zielperson" (Opfer); entweder durch Kennzeichnung, Kommentare zu von der belästigten Person geposteten Inhalten, Versenden privater oder direkter Nachrichten an das Opfer oder bekannte Dritte.

„Das englische Wort ist als Stalkear bekannt, was vom Verb „to stalk“ kommt, was „Stalker“, „Verfolger“ bedeutet. Dieser Begriff wird auf die Person angewendet, die eine andere Person, die in vielen Fällen eine Berühmtheit ist, belästigt, verfolgt, obsessiv und anhaltend ärgert. Bedeutung von Stalking

Ursachen, die dazu führen können, dass eine Person ein Stalker wird

Unter den Ursachen, die dazu führen können, dass eine Person von einem einfachen Fremden oder Bekannten im Internet zu einem digitalen Stalker (Stalker) im besten Sinne wird, können wir die folgenden nennen:

  1. Ein psychologisches Problem oder eine Störung psychotischen Ursprungs.
  2. Die soziale Ablehnung des Opfers oder Dritter, bekannter und unbekannter.
  3. Das überwältigende und unkontrollierbare Verlangen (Besessenheit), sozialen Kontakt oder sexuelle Intimität mit dem Opfer haben zu wollen.
  4. Die Verwirklichung einer Fantasie, Rache oder Bestrafung (Hass) mit oder für das Opfer oder einige seiner nahen Angehörigen.
  5. Die Ermittlung zu kriminellen Zwecken, entweder um Identitätsdiebstahl in Bezug auf Dokumente oder Konten im Internet zu begehen, oder um Diebstahl, Betrug oder Entführung des Opfers oder verbundener Dritter.

Wie vermeide ich die Stalker?

Wie vermeide ich die Stalker?

Um dies zu vermeiden, können Sie diese Tipps befolgen:

  • Konfigurieren Sie die Privatsphäre unserer sozialen Netzwerke und Instant-Messaging-Systeme so weit wie möglich. Und nach den Interessen oder Bedürfnissen, die wir für notwendig halten.
  • Veröffentlichen Sie keine Informationen über unsere spezifischen Wohn-, Arbeits- oder Studienorte, geschweige denn automatisch oder zumindest öffentlich für jedermann sichtbar.
  • Vermeiden Sie es, sensible Bilder zu posten, die Elemente enthalten könnten, die uns zu einem Ziel machen könnten, wie z. B. geliebte Menschen (Kinder, Eltern, Partner) oder die Häuser und Orte, die sie häufig besuchen.
  • Veröffentlichen Sie keine spezifischen Daten oder Bilder über persönliche Wertgegenstände, wie z. B.: Bankkarten, Verträge, Schlüssel, Telefonnummern, E-Mails, Adressen, Schmuck, Geld, Waffen usw.
  • Überprüfen Sie, was andere über uns posten, insbesondere wenn Sie uns taggen. Zu diesem Zweck ist es nützlich, die Berechtigungen unserer Follower oder Freunde beim Zugriff auf die von uns veröffentlichten Informationen zu validieren.
  • Akzeptieren Sie keine Freundschaftsanfragen von unbekannten Personen in RRSS, wie z. B. Facebook, Instagram, Twitter und vielen anderen. Und wenn Sie sie akzeptieren, vermeiden Sie es, ihnen jegliche Art von persönlichen Informationen zu geben, wie z. B.: E-Mails, Telefonnummern, Adressen usw.
  • Melden Sie alle direkten oder privaten Nachrichten von Fremden. Zum Beispiel verdächtige E-Mails. Und vermeiden Sie es so weit wie möglich, auf den Inhalt zu klicken. Um Virusinfektionen oder Datendiebstahl zu verhindern. Und falls Sie online Zeuge einer verdächtigen Situation einer Person werden, melden Sie dies den zuständigen Behörden.
So funktioniert Tinder, Tipps, um das Beste daraus zu machen
Verwandte Artikel:
Wie Zunder funktioniert
Erfahren Sie, wie Sie ein Instagram-Konto dauerhaft löschen
Verwandte Artikel:
So löschen Sie ein Instagram-Konto

Zusammenfassung des Artikels im Mobile Forum

Zusammenfassung

Kurz gesagt, und jetzt, wo wir es wissen „Was ist Stalking in sozialen Netzwerken“, ihre möglich Ursachen und Folgen, das Beste, was wir tun können, ist, dem buchstabengetreu zu folgen beste Empfehlungen und gute Praktiken; in Sachen Informatiksicherheit und Verwendung von RRSS und Instant-Messaging-Systeme, um nicht von diesen Personen angegriffen zu werden. Denn unabhängig von den Gründen oder Wünschen, aus denen uns jemand belästigen mag, ist es immer das Beste, sich um uns zu kümmern und uns zu schützen Fingerabdruck und digitales Bild im Internet, so viel wie wir können.

Denken Sie daran, dies zu teilen neue Dampf-bezogene Kurzanleitung, wenn es Ihnen gefallen hat und es nützlich war. Und vergessen Sie nicht, weitere Tutorials zu erkunden unsere Web, um weiter zu lernen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Actualidad Blog
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.